Die LaserScan-Deformationsmessung basiert auf dem Lichtkreisverfahren und ist anlagenunabhängig verwendbar
Das Verfahren kann mit passendem Equipment ohne Probleme bis DN800 eingesetzt werden
Leistungsfähige Funktionen unterstützen Sie während des gesamten Messvorgangs, sowie bei der Auswertung und Protokollierung


Einsatzfähig bis DN800
Störgrößen (Stutzen, Abzweuge, Licht-Reflexionen,...) werden automatisch erkannt
Die Auswertung bietet alle Details - auf einen Blick
genaueste Lokalisierung aller Deformationen
Aktivierbare Datenfilterung zur gezielten Reduzierung der Datenmenge
Datenkomprimierung zum schnellen Sichten und Verwalten aller Messungen über den PIPEX-Betrachter

(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken