PS....simply good!

Startseite | Kontakt | Impressum

DatenerfassungDatenerfassung

Katalogauswahl
Wählen Sie bei Projektbeginn den gewünschten Katalog aus. Der gewählte Katalog beinhaltet alle zulässigen Schadens- und Konstruktionsbeschrei-
bungen

- DWA-M149-2
- ISYBAU 2006, - ISYBAU 1/96, - ISYBAU 0601
- KANDIS 4.0, PROKIS, KANKAT
- TIFFANY, Hettler & Partner
- Ing.-Büro Vogel, Ing.-Büro Frank
- VSA, GEONIS
- ATV-M143-2
- DIN1986-30
- weitere auf Anfrage

Erfassung der Stammdaten
Geben Sie die Stammdaten über die maßgeschneiderten Editoren ein. Für jeden gewählten Vorgabenkatalog stehen mehrere, passende Editoren zur Auswahl. Kopierfunktionen und konfigurierbare Auswahllisten erleichtern und beschleunigen die Datenerfassung. Selbstverständlich sind die datenbankspezifischen Felder (z.B. Rohr- , Schachtmaterial, Innenschutz usw.) schon mit passenden Auswahllisten versehen, die alle zulässigen Langtexte und Codierungen enthalten.

Arbeiten mit dem Menüsystem
"bauen" Sie sich Ihre Schadensbeobachtungen über ein intelligentes Menüsystem zusammen - intuitiv mit der Maus und/oder geschwindigkeits-optimiert über die Tastatur.


Ergänzung/Bestätigung der Beobachtungsdaten
ergänzen Sie fehlende Daten, Führen Sie Vermessungen durch oder Fügen Sie Fotos ein.


Sensor-Datenfelder - Je nach Ausrüstung (Dateneinblendung, Videorecorder) werden die Werte für Entfernung, Videozeit und Neigung für jede Beobachtung automatisch von der Anlage übernommen.

Messwertfelder
- Je nach gewähltem Schadenskatalog werden immer die dazu vorgesehenen Werte in der richtigen Einheit abgefragt. Durch Doppelklick können für die entsprechenden Felder die PIPEX-Vermessungsfunktionen aufgerufen werden.

ergänzende Felder - für eine genauere Bereichs- und Positionsangabe, sowie für die Klassifizierung und kommentartexte

Nach oben

Startseite
Icon-Legende
Zurück
Zur Startseite dieses Webangebots
Aktuelle Seite ausdrucken.
Direkt zum Text springen.
Zum Seitenende
Aktuelle Seite ausdrucken.
Seite mailen
Bookmark diese Seite. Netscape User drücken bitte strg+D.